Einradhockey

Die neue Sportart im AHC

News

Vorstellung

Einradhockey ist die jüngste Abteilung des AHC.

Aber was genau ist Einradhockey? Wenn man einmal einen Blick auf Wikipedia wirft, findet man die Definition: „Einradhockey ist eine Ballsportart, die auf dem Einrad ausgeübt wird. Sie wird mit Eishockeyschläger und Tennisball gespielt. Heute wird Einradhockey weltweit in vielen Ländern gespielt, unter anderem in Australien, der Schweiz und Deutschland. Die Teams können dabei unabhängig von Alter und Geschlecht zusammengesetzt sein.“ Das fasst gut zusammen was Einradhockey ist.

Die meisten denken, dass das ziemlich wacklig und gefährlich klingt. Das ist es zum Glück gar nicht. Es ist hilfreich Einrad fahren zu können, Einradhockey eignet sich jedoch auch sehr gut für Anfänger. Mit genug Motivation geht es sehr schnell und sobald man ein wenig fahren kann hilft der Schläger beim Hockey enorm, da man sich darauf gut abstützen kann und es gerade zu Beginn weniger wacklig ist. Höchstens das Schlagen des Balls kegelt viele Anfänger zu Beginn noch vom Rad, was sich auch schnell lernt. Das Runterfallen und wieder aufstehen ist ein essenzieller Teil des Einradfahrens. Außerdem denkt man beim Einradhockey nicht darüber nach wohin man fährt und wie man dahin kommen will. Man macht es einfach.

Um ein bisschen konkreter zu werden: Bei einem Einradhockeyspiel hat jede Mannschaft fünf Spieler auf dem Feld. Ein Spieler ist der Torwart, der jedoch keine besonderen Rechte hat und jederzeit wechseln kann. Das Feld hat die Größe von einem Handballfeld und ist von Banden begrenzt, die beim Spiel genutzt werden dürfen. Die Tore stehen wie beim Eishockey nicht ganz hinten auf dem Spielfeld und es darf um die Tore drumherum gespielt werden.

Das Spiel ist kontaktlos und sehr fair. Das hat den schönen Nebeneffekt, dass beim Einradhockey jeder mit jedem spielen kann, unabhängig von Alter, Größe oder Geschlecht.

Wenn du Interesse hast Einradhockey auszuprobieren, bist du herzlich eingeladen vorbei zu kommen. Wir sind eine bunt gemischte Gruppe aus Spielern mit verschiedenen Leveln. Es sind erfahrenere Spieler und auch unerfahrene Spieler dabei. Unser unerfahrenster Spieler ist zu Beginn 2020 dazu gekommen und saß zu dem Zeitpunkt das erste Mal auf einem Einrad. Das Fahren brachten wir ihm schnell bei und so konnte er auch schnell mitspielen.

Für Interessenten stehen bei uns zusätzliche Einräder und Schläger bereit.
Wenn du Fragen hast, schreib uns gern über einradhockey@ahc1906.de.

Wir freuen uns jederzeit über neue Gesichter.

Die Liga besteht zurzeit aus 82 Teams mit 820 Spielern und ist absteigend in Spielstärken von A bis F unterteilt. Die erste Einradhockey Mannschaft wurde 1985 in Langenfeld gegründet. Die zweite Mannschaft wurde erst fünf Jahre später gegründet, noch ein Jahr später kam eine dritte Mannschaft hinzu. Bis 1995 dauerte es, um noch zehn weitere Mannschaften und mit diesen dann die Deutsche Einradhockeyliga zu gründen. Seit 1996 wird jährlich die deutsche Meisterschaft ausgespielt.

Im Mai 2018 spielten einige von uns das erste Mal zusammen richtig Einradhockey. Wir nahmen zusammen an einem 24 Stunden Spaßturnier in Düsseldorf teil. Während bei den meisten die Leistungskurve bergab ging, verlief unsere steil Bergauf. Von den acht Spielern, die dabei waren, kauften sich vier am selben Tag den ersten Schläger und so spielten einige das erste Mal auf einem großen Feld, mit einem richtigen Schläger fünf gegen fünf. Wir haben zwar nicht geschafft ein Spiel für uns zu entscheiden, hatten jedoch so viel Spaß dabei und haben viel gelernt, dass unsere Mannschaft auf diese Weise erst richtig entstanden ist und wir eine große Motivation für weitere Turniere und ein richtiges Training hatten. Daraufhin sind wir als Mannschaft AC Zahnrad entstanden und der deutschen Einradhockeyliga beigetreten (https://einrad.hockey/liga/neues).  Bis Mitte 2019 waren die Turniere das einzige richtige Training, das wir hatten. Im Mai 2019 sind wir glücklicherweise auf den Aachener Hockey Club getroffen, durften ab diesem Zeitpunkt hier trainieren und wurden im November desselben Jahres offiziell als eigene Abteilung in den Verein aufgenommen.

Kontakt

Infos

Trainingszeiten:

Dienstag 20:30 – 22:00 Uhr

Sonntag 20:00 – 22:00 Uhr

Für Interessenten:

Bitte vorab über die oben angegebene E-Mail-Adresse kontakt mit uns aufnehmen.