6-Punkte-Wochenende für die Aachener Damen!

Am letzten Sonntag (02.12.2018) konnten sich die AHC-Damen nicht nur über die erste brennende Kerze auf dem Adventskranz freuen, sondern auch über erfolgreiche 6 Punkte, einen Kantersieg und das Erklimmen der Tabellenspitze!

Im Spiel der 1. Damen gegen den Marienburger SC wurde mit einem Endstand von 14:1 ein regelrechtes Törchenfest gefeiert. Bereits nach der ersten Hälfte steht es 7:1, wobei das Gegentor durch einen 7-Meter fällt, weil Lio den Ball bei einer Ecke gekonnt mit ihrem Knie von der Linie fischt. Das ist Einsatz! In der zweiten Hälfte fühlt sich Lisa im Zuschauerbereich an alte Verbandsliga-Feld-Zeiten erinnert und beginnt einen Liveticker(Danke Lisa!)

[16:43, 2.12.2018] Anfang zweite Halbzeit: Diesmal kein Tor in der ersten Minute.

[16:45, 2.12.2018] “Sie sind rotiert, sie sind rotiert.”

[16:45, 2.12.2018] Tor in der dritten Minute durch Laura, nah dran. Spielstand 8:1.

[16:46, 2.12.2018] Und wir holen direkt noch ne Ecke hinterher.

[16:48, 2.12.2018] Ausnahmsweise kein Tor, denn die Eckenquote ist heute an sich grandios, aber wenigstens lange Ecke. Mal sehen was passiert…

[16:49, 2.12.2018] Jojo läuft die Kurve von links in den Kreis. Die folgende Aktion gegen die liegenden Bretter ist leider eher im Feldhockey angesiedelt.

[16:50, 2.12.2018] Der Gegner ist kurz in unserem Kreis, schießt aber Chrissy ins liegende Brett und wird rausgepfiffen. Schade, interessante Aktion, mal Abwechslung…

[16:52, 2.12.2018] Der Defensivaufbau des Gegners: Stürmer direkt vor den Verteidigern. Hinter der Mittellinie zwei Spieler, die an der Bande kleben und ein Rausputzer, der fast mit dem Torwart kuschelt. Nicht so effektiv – kein Wunder, dass man das vorher nie gesehen hat.

[16:53, 2.12.2018] Ecke für Aachen. Fritzi. Tor. 9:1.

[16:54, 2.12.2018] Es fangen an Beleidigungen zu fliegen. MSC ist abgefuckt.

[16:54, 2.12.2018] Es steht übrigens 10:1. (Tor durch Celine)

[16:56, 2.12.2018] Wir rotieren in den Dreier. Nicht optimal ausgespielt, aber es endet mit einer Ecke für uns.

[16:57, 2.12.2018] Auszeit MSC.

[16:57, 2.12.2018] Noch 15 Minuten.

[17:00, 2.12.2018] Erste Aktion des Gegners, die gefährlich bei uns im Kreis endet, aber wir können das mit den Brettern ja.

[17:01, 2.12.2018] Wir sind wieder im Kreis, Torschuss, Pfosten. Aber Hauptsache zweimal durch den Keeper.

[17:02, 2.12.2018] Abschlag für Marienburg und einmal komplett durch unser System durch. Wer hat denn da gepennt? Aber zum Glück haben wir ja Chrissy. Gefahr gebannt.

[17:03, 2.12.2018] Sehr schönes Tor. Im Lauf schön vor dem Tor abgelegt. Da war endlich mal jemand am langem Pfosten parat. 11:1. (Valerie)

[17:04, 2.12.2018] Der gegnerische Schiri hat einen Pfiff gewagt: 3 cm vor seiner Nase gegen den Fuß spielen funktioniert.

[17:05, 2.12.2018] Sophie pumpt sich durch. “Soooo schön!”. Das Publikum ist begeistert, aber leider kein ordentlicher Schuss.

[17:10, 2.12.2018] 12:1, via Ecke durch Ariane.

[17:13, 2.12.2018] 13:1, Ecke Valerie.

[17:14, 2.12.2018] Die zweiten Damen müssen sich nun langsam auf ihr eigenes Spiel vorbereiten. Aber viel passieren wird hier wohl nicht mehr…

[17:14, 2.12.2018] Doch: Valerie verliert ihren Schuh.

[17:16, 2.12.2018] Kurz vor Schluss noch eine Ecke. Ponna vollendet zum 14:1. Abpfiff.

Direkt im Anschluss folgt das Spiel der 2. Damen gegen Bergisch Gladbach 2. Durch den Erfolg ihrer Kolleginnen inspiriert, lassen auch diese Mädels dem Gegner kaum eine Chance. Die zahlreichen Ecken werden zwar nicht ganz so effektiv verwandelt, aber im Spielverlauf werden immerhin 4 schöne Töre erzielt. Zuletzt sitzt dann auch die kurze Ecke. Die Defensive steht auch parat und das Spiel endet mit einem soliden 5:0. Glückwunsch!

Ausblick:

Mit diesem Traumergebnis können sich die ersten Damen nun über Tabellenrang 1 freuen. Das muss hart verteidigt werden! Nächsten Sonntag steht mit Schwarz Weiß Bonn (Auswärtsspiel 10Uhr) einer der härtesten Konkurrenten auf dem Plan. Die zweiten Damen treten um 12Uhr ebenfalls auswärts gegen den Dünnwalder TV an. Wir sind gespannt!

Kader:

  1. Damen: Chrissy (TW) – Ari (1) – Sophie (2) – Ponna (1) – Jojo (1) – Annika – Fritzi (1) – Celine (1) – Lio – Laura (3) – Valerie (4)
  2. Damen: Laura R. (TW) – Lisa R. (1) – Sarah – Gesa – Britt – Pauli – Rika – Luki (1) – Frieda – Sanna (3) – Lisa K. – Emma

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.